N A T U R S T E I N  W A C H S M U T H

Unser traditionsreiches Familienunternehmen wurde im August 1990 in Dresden gegründet. Wir verarbeiten im Auftrag unserer Kunden Materialien aus

Naturstein

und Kunststein. Individuell in allen Bereichen. Alles aus einer Hand - Sie benötigen kein anderes Gewerk - wir kümmern uns um alles.


… wir sind für Sie da!

Tel.: 03 52 03 / 3 00 04
Fax: 03 52 03 / 3 02 85
E-Mail: info [at] naturstein-wachsmuth.de

Naturstein Wachsmuth

Gesteine aus der Natur bezeichnet man dann als Naturstein, wenn man diese als wirtschaftliches Gut betrachtet. Wurde Naturstein handwerklich bearbeitet, so spricht man fortan von Naturwerkstein. Der in Europa gewerblich genutzte Naturwerkstein stammt meist aus Indien, China, Südafrika, Brasilien, Italien, Türkei, Spanien oder Skandinavien.

Deutschland verfügt selbst über mehrere regioanle Naturstein-Abbaugebiete. Eines der bedeutendsten wirtschaftlich genutzten Gesteinsvorkommen ist der "Jura-Marmor", ein Kalkstein in der Umgebung von Eichstätt. Das größte regionale Abbaugebiet der Erde liegt in Südafrika. Dort wird die Handelssorte "Impala", ein Gabbro*, abgebaut.

*Gabbro: Als Gabbro bezeichnet man ein kompaktes, grobkörniges magmatisches Gestein plutonischen Ursprungs. Dieses Gestein entstand tief im Erdinneren und wird vor allem in der ozeanischen Erdkruste, selten auch in der kontinentalen Erdkruste abgebaut. Gabbro besitzt eine grauschwarze, gelegentlich auch blaugrüne Farbe. Gabbro verwendet mal als Baumaterial im Außen- (Fassaden, Treppen- und Bo-
denbelag) und Innenbereich (Treppen- und Bodenbelag, Fensterbänke) und für Grabmale.

Mehr Informationen zu den von uns verwendeten Materialien finden Sie hier .